Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Aktuelle Informationen zu COVID-19

28.07.2021 - Artikel

Wichtiger Hinweis

Die Ausbreitung von COVID-19 führt weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Es besteht regelmäßiger Flugverkehr von und nach Karachi, Lahore und Islamabad. Bis auf weiteres ist die Flugfrequenz bei ein- und ausgehenden internationalen Flügen reduziert, zur Zeit auf 50%. Kurzfristige, unvorhergesehene Streichungen von internationalen Flügen sind jederzeit möglich.

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Pakistan wird derzeit gewarnt.

Internationaler Flugverkehr

Es gibt regelmäßigen Flugverkehr von und nach Karatschi, Lahore und Islamabad, allerdings mit niedrigerer Frequenz als vor Beginn der COVID-19-Pandemie.

Von größeren internationalen Flughäfen in Pakistan ist eine Umsteigeverbindung nach Deutschland mit den Angeboten kommerzieller Fluggesellschaften möglich. Pakistanische Behörden setzen für eingehende Flüge sehr hohe Standards zur Prävention von Neuinfektionen mit COVID-19, sodass es in beiden Richtungen auch kurzfristig zur Streichung einzelner Flugverbindungen kommen kann. 

Für die Einreise nach Pakistan sind Reisende angehalten, die COVID-19-App Pass Track auf dem Smartphone zu installieren und sich zu registrieren. Nachweis ist bereits bei erstem Check-In mit Destination Pakistan erforderlich. Alternativ können Reisende eine Online-Registrierung in PassTrack vornehmen und bei Check-In mit einem Ausdruck nachweisen.
Deutschland ist derzeit epidemiologisch als Land der Kategorie B eingestuft. Daher ist ein ausgedrucktes negatives COVID-19-Testat für die Einreise erforderlich und bei erstem Check-In mit Destination Pakistan nachzuweisen. Eine Überprüfung der Länderkategorien ist alle zwei Wochen vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass Fluglinien eventuell nicht die Tests aller Labore anerkennen und auf bestimmte Labore verweisen. Ausreise aus Pakistan ist nur mit aktuellem negativen COVID-19-Testergebnis möglich. Wer positiv getestet wird, kann nicht ausreisen.

Reisende können sich nicht darauf verlassen, in Pakistan angemessene gesundheitliche Hilfe zu finden.

Bitte informieren Sie sich in den einschlägigen pakistanischen Medien wie auch in den Verlautbarungen der Botschaft und des Generalkonsulats über die aktuelle Lage. Die Botschaft evaluiert diese beständig und informiert an dieser Stelle, sofern Veränderungen der Situation auftreten.

Hinweise zur Einreise nach Pakistan

Mit medizinischen Kontrollen auf COVID-19 ist bei Einreise zu rechnen. Weitere Informationen können auf der Webseite des pakistanischen Gesundheitsministeriums eingesehen werden.

Vorübergehende Restriktionen für Einreisen nach Deutschland

Am 17. März 2020 wurden durch die Staats- und Regierungschefs der EU  vorübergehende Einreiserestriktionen beschlossen, u.a. eine Einreiseverweigerung gegenüber Drittstaatsangehörigen an den Schengen-Außengrenzen. Deutsche Staatsangehörige können weiter ungehindert reisen.

Ab dem 25.06.2021 werden Einreisen für vollständig mit durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) zugelassenen Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpfte Personen aus Pakistan nach Deutschland möglich sein. Vollständig geimpfte Personen können dann auch zu Besuchsreisen und touristischen Einreisen wieder nach Deutschland einreisen.

Ab dem 02.08.2021 können hierzu durch entsprechend vollständig Geimpfte bei der deutschen Botschaft Islamabad und dem deutschen Generalkonsulat Karachi auch erforderliche Visa wieder beantragt werden.

Termine werden im Vorfeld über das Online-Terminvergabesystem der deutschen Vertretungen in Pakistan angeboten.

Einreisen können nur solche Personen, die mit einem der auf der Website des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI)  aufgeführten Impfstoffe geimpft sind, wenn seit Erhalt der letzten erforderlichen Einzelimpfung/Impfdosis mindestens 14 Tage vergangen sind. Derzeit gilt dies nur für durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) zugelassene Impfstoffe. Die Liste der derzeit akzeptierten Impfstoffe, finden Sie unter diesem Link.

Mit Stand 26.07.2021 werden folgende Impfstoffe umfasst:

-Comirnaty/BioNTech (2 Dosen)
-Covid 19 Vaccine Moderna/ Moderna (2 Dosen)
-Vaxzevria/ AstraZeneca (2 Dosen) oder
-Covid 19 Vaccine Janssen/Janssen-Cilag (1 Dose)

Eine Ausweitung auch auf andere Impfstoffe mit vergleichbarem Schutzstandard ist vorgesehen, sobald die dafür erforderlichen Prüfungen abgeschlossen sind.

Weitere Informationen und die Anforderungen an das Impfzertifikat finden Sie in folgendem Dokument:

Antragstellende, die noch nicht vollständig mit einem anerkannten Impfstoff geimpft sind, können weiterhin Visa beantragen und nach Deutschland einreisen, falls die beabsichtigte Einreise zwingend notwendig ist. Wann eine zwingende Notwendigkeit der Einreise angenommen werden kann, ist in deutscher und englischer Sprache auf der Website des Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat unter „Coronavirus: Fragen und Antworten“ und dort unter „Reisebeschränkungen/Grenzkontrollen“ erläutert.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald sich die Situation ändert.



Für Reisepassangelegenheiten kontaktieren Sie uns bitte unter: konsularreferat@isla.diplo.de (Botschaft Islamabad) oder info@kara.diplo.de (Generalkonsulat Karachi).

Quarantäne für Rückkehrer nach Deutschland

Bitte informieren Sie sich hier über die aktuellen Quarantäneregeln bei Einreise nach Deutschland.

Erreichbarkeit der Deutschen Botschaft Islamabad

Die Deutsche Botschaft Islamabad ist für Sie per E-Mail unter konsularreferat@isla.auswaertiges-amt.de erreichbar.

Wir sind bemüht, die Webseite so schnell wie möglich zu aktualisieren. Aufgrund der gegenwärtigen sich teils schnell ändernden Lage ist es jedoch möglich, dass es zu Verzögerungen kommen kann. Bitte verfolgen Sie daher auch die Nachrichten.

Weitere Informationen

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen Reisebeschränkungen bei der Einreise aus vielen Ländern. Bei der Einreise besteht eine Test-/Nachweispflicht. Daneben gelten die Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung, eine Nachweispflicht und eine Quarantänepflicht bei Einreise aus bestimmten Gebieten.

Informationen zu Einreise­beschränkungen, Test- und Quarantäne­pflicht in Deutschland

Visumsbearbeitung Einreiseanmeldung und Quarantänevorschriften: Detaillierte Informationen zu Einreiseanmeldung und Quarantänebestimmungen bei Einreise aus einem Risikogebiet finden Sie…

Informationen zur Visumbeantragung

Nationale Visa Visastellen und Konsularreferate der Deutschen Botschaft Islamabad und des Generalkonsulats Karachi sind bis auf Weiteres ausschließlich für Antragsteller von nationalen Visa (D Visa…

Visastellen für Antragsteller von nationalen Visa geöffnet

Durch das Coronavirus und die Ausbreitung von COVID-19 bestehen in vielen Ländern Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Daher hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für viele Länder ausgesprochen. Einzelheiten finden Sie hier.


Durch das Coronavirus und die Ausbreitung von COVID-19 bestehen in vielen Ländern Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Daher hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für viele Länder ausgesprochen. Einzelheiten finden Sie hier.

COVID-19-bedingte Reisewarnungen: FAQ

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in eine Vielzahl an Ländern derzeit gewarnt. Seit dem 1. Oktober 2020 gelten dabei wieder länderspezifische Reise- und Sicherheitshinweise.


Reisewarnungen anlässlich der COVID-19-Pandemie

nach oben