Welcome

Vacancy Announcement - Office Assistant

30.08.2019 - Article

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Islamabad sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

                               eine/n lokal beschäftige/n Sekretär/in mit Büroaufgaben

Aufgabenschwerpunkte:
•    Schriftverkehr mit deutschen Standesämtern und anderen Behörden bei Urkundenüberprüfungen einschl. Sekretariats- und Schreibaufgaben in deutscher und englischer Sprache (auch Telefonverkehr, Abrechnungen)
•    Selbständiges Anfertigen von Schreiben und Verbalnoten nach skizzierten Vorgaben (englisch)
•    Übersetzungsarbeiten (aus dem Englischen ins Deutsche und umgekehrt)
•    Sprachmittlerische Tätigkeit bei Besprechungen und der Betreuung von Delegationen / Dienstreisenden (Urdu (wünschenswert)-Englisch-Deutsch)
•    Verwaltung von Vorgängen und Datenbeständen in Word und Excel und anderen IT-Anwendungen
•    Terminvereinbarung- und Management
•    Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen und Besuchsreisen

Die Bewerberinnen/Bewerber sollten folgende Anforderungen erfüllen:
•    Mindestens Bachelor-Abschluss oder vergleichbare Berufsausbildung
•    Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, wünschenswert fundierte Urdu-Kenntnisse
•    Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Anwendungen (MS-Office, Internet)
•    Zuverlässigkeit und Genauigkeit
•    Bereitschaft und Fähigkeit zur vertrauensvollen Zusammenarbeit im Team
•    Organisationsgeschick und kommunikative Fähigkeiten
•    Flexibilität bei Mehrarbeitsbedarf, Belastbarkeit, sicheres Auftreten
•    Interkulturelle Kompetenz bzw. Erfahrung

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 41 Stunden (verteilt auf Mo-Fr) in der Woche. Reduzierung auf z.B. zwei halbe Stellen ist ggf. denkbar.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2020 befristet. Eine Verlängerungsmöglichkeit ist danach eher unwahrscheinlich.
Die Probezeit beträgt 6 Monate.
Bei Einstellung wird eine Sicherheitsüberprüfung durchgeführt.
Bei gleicher Qualifikation werden weibliche Bewerberinnen vorrangig berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen sind unter Beifügung eines Lebenslaufs in deutscher Sprache, eines handschriftlichen Motivationsschreibens, Nachweisen über die bisherige Berufserfahrung (Schul-, Universitäts- und Arbeitszeugnisse, Referenzen), Sprachkenntnisse und andere Qualifikationen, sowie ggf. des Nachweises einer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für Pakistan bis zum 15.09.2019 an nachstehende Anschrift zu richten:
Embassy of the Federal Republic of Germany
Administration
Ramna 5, Diplomatic Enclave
Islamabad 44000
Pakistan

Elektronisch eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Eingangsbestätigungen und Absagen nicht versandt werden.

Top of page